Das KI- bzw. Künstliche Intelligenz Seminar für Führungskräfte

Die Verwendung von KI hat vielfältige Auswirkungen auf den Betriebsalltag. Intelligente, selbstlernende KI-Systeme können Menschen bei ihren Aufgaben entlasten; Unternehmen können mit ihnen Arbeitsprozesse effizienter gestalten und sich neue Geschäftsfelder erschließen. Um diese Chancen zu nutzen, bedarf es jedoch zunächst einer Akzeptanz aller Beteiligten.

Im Zuge der digitalen Transformation und der fortschreitenden Automatisierung erwägen aktuell viele Unternehmen, (verstärkt) Künstliche Intelligenz (KI) in ihre Geschäftsprozesse zu integrieren. Doch was bedeutet dies für ihre Führungskräfte? Inwieweit verändert sich hierdurch ihre Führungsrolle und -funktion? Wie können sie sicherstellen, dass die KI gezielt eingesetzt und von Ihren Mitarbeitenden effektiv genutzt wird? Inwieweit verändert sich durch den Einsatz selbstlernender KI-Systeme die Beziehung Führungskraft-Mitarbeiter bzw. Führungskraft-Team?

Zielgruppe des Seminars „Künstliche Intelligenz (KI) und Führung“: Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte und Manager, die in Unternehmen arbeiten, die KI einsetzen oder planen, dies künftig zu tun.

Ort des Seminars „KI und Führung“: Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Wiesbaden 

Teilnehmerzahl des „KI und Führung-Seminars“: maximal 12, um ein intensives Arbeiten und einen persönlichen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen 

Ziele des Seminars „Künstliche Intelligenz (KI) und Führung“:

  • Unsicherheiten beseitigen
  • Verständnis für die Einsatzmöglichkeiten von KI in Unternehmen entwickeln
  • Kenntnisse über die Auswirkungen von KI auf das Führungsverständnis erlangen
  • Strategien zur erfolgreichen Führung im Kontext von KI entwickeln

Kerninhalte des Seminars „Künstliche Intelligenz (KI) und Führung“:

Einführung in das Thema Künstliche Intelligenz

  • Wann sprechen wir von Künstliche Intelligenz? Von Machine Learning und selbstlernenden Systemen

Einsatzmöglichkeiten von KI in Unternehmen

  • Praktische Beispiele für den Einsatz von KI

Welche Fähigkeiten braucht die Führungskraft dann zukünftig?

Auswirkungen von KI auf das Führungsverständnis

  • Inwiefern kann Mensch mit Maschine – was ist erforderlich?
  • Welchen Einfluss hat KI auf die Mitarbeiterführung?
  • Wie können Führungskräfte die Zusammenarbeit mit KI gestalten?
  • Veränderungen im Entscheidungsprozess durch KI
  • Strategien zur erfolgreichen Führung im Kontext von KI
  • Vertrauen in KI aufbauen

Mitarbeiter auf den Einsatz von KI vorbereiten

  • Entwicklung einer KI-Strategie für das Unternehmen
  • Umgang mit ethischen Fragen im Zusammenhang mit KI
  • Best Practices und Erfahrungsaustausch
  • Diskussion von Best Practices bei der Führung im Kontext von KI
  • Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden

Fallbeispiele aus der Praxis: u. a.: Wie setze ich die Trend-KI „ChatGpt“ in meinem Bereich ein?

Dauer des Seminars „Künstliche Intelligenz (KI) und Führung“: 2 Tage

  • Tag 1: 10 bis 18 Uhr (Get together mit Business Diner ab 19 Uhr, Networking)
  • Tag 2: 09 bis 17 Uhr

Methodik des Seminars „Künstliche Intelligenz (KI) und Führung“:

Das Seminar wird als Präsenzveranstaltung durchgeführt und besteht aus einer Kombination aus Vorträgen, Gruppendiskussionen und praktischen Übungen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre eigenen Erfahrungen und Herausforderungen im Umgang mit KI einzubringen und sich mit anderen Führungskräften auszutauschen.

Zertifikat: Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat über ihre Seminarteilnahme.

Nächste Termine des Seminars „Künstliche Intelligenz (KI) und Führung“:

  • 15./16. April 2024, Wiesbaden

Preis „Künstliche Intelligenz (KI) und Führung“: € 1.890,- zzgl. MwSt. (im Preis inbegriffen sind Seminarunterlagen, Business Lunch, Tagungsgetränke und der Get together am ersten Seminartag).

Referenten des Seminars „Künstliche Intelligenz (KI) und Führung“:

Die Referenten sind Experten aus Wissenschaft und Praxis mit langjähriger Erfahrung. Barbara Liebermeister ist Leiterin des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter, Wiesbaden, und leitet den Fachbeirat „Führung und KI“ bei der Stiftung Integrata (setzt sich für den humanorientierten Einsatz der IT ein) in Tübingen.

Sie wollen sich für das Seminar „Führung im Kontext von Künstlicher Intelligenz (KI)“ anmelden: zum Anmeldeformular