Seminar: Microsoft Business Sales Circle

Startseite/News/Seminar: Microsoft Business Sales Circle

8. Februar 2018 – Wow, was für ein Ambiente bei meinem ersten Training für den Microsoft Business Sales Circle (MSBSC). Wie man es sich bei einem Vorreiter in Sachen Digitalisierung und digitale Transformation vorstellt: Super stylish, super modern – und super serviceorientiert!

12 Teilnehmer waren avisiert, 18 erschienen – trotzdem war die Atmosphäre über 2 Tage hinweg sehr persönlich, entspannt und (arbeits-)intensiv; vor allem weil man bei den Seminarteilnehmern spürte: Sie sind neugierig, sie sind lernbereit und bereit, ihre Denk- und Verhaltensgewohnheiten zu überdenken, um ihre Wirksamkeit (weiter) zu erhöhen.

Erfolgsfaktor: Neugierige und lernbegierige Führungskräfte

Erfahrene Führungskräfte aus einer technik-affinen Branche traf ich an und dachte zunächst: Was kannst du denen noch beibringen? Führen im digitalen Zeitalter – das tun die doch schon alle und wie es aussieht, auch sehr erfolgreich. Doch Top-Führungskräfte sind eben neugierig und lernbegierig – übrigens 2 Kernkompetenzen, die Führungskräfte im digitalen Wandel brauchen. Ohne diese beiden Eigenschaften wird es schwierig, die digitale Transformation zu meistern.

Und so konnte ich außer mit den Ergebnissen unserer Meta-Studie die Führungskräfte auch mit der Teilnahme an unserem neuen Produkt dem LEADT – dem Leadership-Index für digitale Transformation – überraschen.

LEADT-Ergebnisse den Führungskräften erläutert

Die Teilnehmer bekamen im Vorfeld zum Seminar bereits einen Link zugeschickt. Dieser Link ermöglichte es den Führungskräften, 106 Fragen online zu beantworten, und jede von ihnen erhielt im Anschluss 9 Ergebnisse, die skizzierten wie „digitalorientiert“ und „führungsreif“ sie als Person bereits ist.

Diese Ergebnisse erläuterten wir im Seminar und fingierten eine Abteilung, in welcher wir die Führungskräfte als fiktives Team beurteilten. Das fanden die Teilnehmer äußerst spannend. Doch nicht nur das, sondern auch, dass viele Eigenschaften und Kompetenzen, die Führungskräfte im analogen Zeitalter benötigten, auch heute noch relevant sind. Und vor allem: Dass es gerade im digitalen Zeitalter unerlässlich ist, über eine hohe emotionale Intelligenz und Kommunikationsfähigkeit zu verfügen.

Alltägliche Business-Situationen analysiert

Dazu schauten wir uns viele alltägliche Business-Situationen „näher“ an. Dabei wurde jedem deutlich, wo die Defizite der digitalen Medien liegen, gerade im von rascher Veränderung und geringer Planbarkeit geprägten digitalen Zeitalter. Denn in ihm benötigen Führungskräfte beim Führen mehr denn je eine gute, von Vertrauen und wechselseitiger Wertschätzung geprägte Beziehung zu ihren Mitarbeitern.

Seminar war ein Gewinn – auch für mich

Aufgrund des hohen Engagements aller Beteiligten, des regen Gedanken- und Meinungsaustauschs sowie der Bereitschaft aller Anwesenden, sich und ihre persönlichen Erfahrungen ins Seminar einzubringen, war dieses nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für mich als Seminarleiterin ein großer Gewinn!

DANKE nochmal an jeden von euch: Ihr habt meinen Erfahrungsschatz bereichert.

2018-07-23T12:32:35+00:00 von |
Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Abbrechen