Vorträge

Vorträge 2017-06-09T11:56:43+00:00

Beitragsbild Vorträge

Die Experten des IFIDZ sind erfahrene Vortragsredner zum Themenkomplex „Führen und Netzwerken im digitalen Zeitalter“, „Digital Leadership“ und „Digitale Transformation“. In unregelmäßigen Abständen laden wir auch selbst zu Vorträgen, Vortragsreihen und Podiumsdiskussionen ein – häufig in Kooperation mit externen Business-Partnern.

Vorträge

Die Globalisierung, die Generation Y und der digitale Wandel stellen heute bereits an die Führungskräfte andere und komplexere Anforderungen als früher. Wie kann ich diese als Führungskraft erfolgreich meistern?

Fest steht: Im digitalen Zeitalter benötigen Führungskräfte teils neue Kompetenzen. Sie müssen alpha-intelligente Persönlichkeiten werden, die sich als starke Marke präsentieren, empathisch handeln und kommunizieren sowie Netzwerke strategisch aufbauen und sorgfältig pflegen.

Was dies für die Führungskräfte-Entwicklung und das Führungshandeln konkret bedeutet, erfahren die Zuhörer bei diesem Vortrag.

Im digitalen Zeitalter verändert sich vieles rasend schnell – gerade im Business. Das verunsichert viele Führungskräfte, denn sie sehen sich in der zunehmend vernetzten Welt mit neuen Herausforderungen und Fragen konfrontiert wie: Welche Auswirkungen hat die steigende Komplexität und Vernetzung auf Führung? Welches Führungsverhalten ist künftig gefragt? Und: Wie kann ich meine Mitarbeiter – und insbesondere die Digital Natives – für mich, meine Ideen und Vorhaben begeistern?

Kein Grund zur Panik, denn eines bleibt im digitalen Zeitalter gleich: der Mensch mit seinen Grundbedürfnissen. Er ist sozusagen der Kompass, an dem Führungskräfte ihr Handeln im digitalen Zeitalter stets neu justieren können. Dieses Bewusstsein vermittelt dieser Vortrag Führungskräften.

In Zeiten starker Veränderung suchen Menschen Halt und Orientierung – so auch die Mitarbeiter der Unternehmen. Doch wer vermittelt ihnen diesen Halt in der VUCA-Welt, in der sich neben den Strategien der Unternehmen auch deren Strukturen rasch wandeln? Letztlich können dies nur ihre Führungskräfte sein. Sie müssen sich zu echten Leadern entwickeln – also Persönlichkeitsmarken, die erkennbar für gewisse Werte und Überzeugungen stehen und aufgrund ihres Verhaltens glaubwürdig und somit vertrauenswürdig sind.

Wie sie Persönlichkeitsmarken und Digital Leader werden, das erfahren die Zuhörer in diesem Vortrag.

Die moderne Informations- und Kommunikationstechnik eröffnet uns stets neue Kommunikationsmöglichkeiten. Zugleich verändern sich hierdurch jedoch auch die (kommunikativen) Erwartungen unserer Partner – unabhängig davon, ob es sich hierbei um Kunden, Mitarbeiter oder Kollegen handelt. Das wirkt sich auch auf das Anbahnen von Kontakten, den Auf- und Ausbau von Beziehungen sowie das Knüpfen von (Business-)Netzwerken aus.

Wie der Aufbau werthaltiger (Geschäfts-)Beziehungen und das Knüpfen strategischer Netzwerke im digitalen Zeitalter gelingt, das erfahren die Zuhörer in diesem Vortrag.

„Digitale Transformation“ – so lautet der aktuell am häufigsten genutzte Ausdruck, wenn es um die Entwicklung von Unternehmen. Doch obwohl fast alle Berater, Führungskräfte und (Projekt-)Manager eine digitale Transformation der Unternehmen bzw. ihrer Unternehmen fordern, wissen die wenigsten, was dies für den Arbeits- und Unternehmensalltag konkret bedeutet. Und noch unklarer ist ihnen, wie die digitale Transformation – zum Beispiel des Geschäftsmodells – gelingen kann.

Dieser Vortrag gibt den Zuhörern eine Orientierung, wie die digitale Transformation von Unternehmen und Unternehmensbereichen gelingt, und welche Meilensteine es hierbei zu passieren gilt.

Menschen und Teams reagieren auf Veränderungen verschieden. Während die einen (angedachte) Veränderungen primär als Herausforderungen sehen, die es – ebenso wie viele Herausforderungen in der Vergangenheit – zu meistern gilt, erleben andere diese als Bedrohung. Warum reagieren Menschen und Teams so verschieden auf Veränderungen? Wie kann ihre Bereitschaft, neue Herausforderungen beherzt anzugehen, und sich selbst zu verändern, gesteigert werden? Welche Rolle spielen hierbei die Führungskräfte? Wie können sie die Changeenergie sowie Lust auf Leistung bei sich selbst und ihren Mitarbeitern steigern/bewahren?

Antworten auf solche Fragen gibt den Zuhörern dieser Vortrag.

Im digitalen Zeitalter muss sich auch die Kultur der Unternehmen wandeln. Außer einer neuen Führungskultur muss sich eine neue Kommunikationskultur entwickeln. Und wechselseitiges Vertrauen sowie ein offenes Sich-Feedback-geben? Sie müssen in den Unternehmen von morgen selbstverständlich sein.

Das wissen heute viele Unternehmensführer. Doch woran erkannt man den Reifegrad der Kultur eines Unternehmens fürs digitale Zeitalter? Und wie kann er gezielt gesteigert werden? Eher durch evolutionäre oder revolutionäre Maßnahmen? Eher durch ein gezielten Agieren oder Reagieren? Eher top-down oder bottom-up? Das ist vielen unklar.

Antworten auf solche Fragen gibt den Zuhörern dieser Vortrag.

Klar ist: Im digitalen Zeitalter benötigen die Mitarbeiter von Unternehmen – und insbesondere deren Führungskräfte – teils neue Kompetenzen. Doch was sind die Kern- beziehungsweise Schlüsselkompetenzen der guten Mitarbeiter von morgen? Und wie können wir ermitteln, inwieweit unsere Mitarbeiter/Führungskräfte über diese bereits verfügen – um ihnen danach die noch fehlenden (eventuell) zu vermitteln? Das ist vielen Unternehmen unklar. Entsprechend unsicher sind sie in den Bereichen Personalauswahl und -entwicklung.

Wie Unternehmen die im digitalen Zeitalter benötigten Skills bei ihren Mitarbeitern bzw. in ihrer Belegschaft gezielt ermitteln und entwickeln können, das erfahren die Zuhörer in diesem Vortrag.

 

 

Email schreiben

In Kontakt treten

Sie möchten weitere Informationen zu unseren Vorträgen, Seminaren oder Beratungsdienstleistungen erhalten oder haben Fragen dazu? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine Email. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!
Email schreiben
Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Abbrechen